Ambulante OP

Die Zulassung für eine ambulante OP bedarf baulicher, räumlicher, hygienischer und instrumenteller Ausstattungen. Unsere Facharztpraxis in Germering erfüllt als Praxisklinik all diese Vorraussetzungen.

Die ambulante OP durch unsere Fachärzte

Um schnell wieder gesund zu werden ist in manchen Fällen eine Operation unumgänglich. Wie schön ist es, dann noch am selben Tage wieder nach Hause gehen zu dürfen.

Immer mehr Operationen können heutzutage ambulant durchgeführt werden. Schonende Operationstechniken und moderne Narkoseverfahren machen dies möglich.

Wer darf eine ambulante OP ausführen?

Um die Zulassung für das ambulante Operieren zu bekommen, müssen bauliche, räumliche, personelle (Fachpersonal), hygienische und instrumentelle Voraussetzungen erfüllt werden. Unsere Facharztpraxis in Germering erfüllt als Praxisklinik all diese Anforderungen.

Welche Vorteile hat eine ambulante OP?

Studien haben bei ambulanten Eingriffen eine sehr hohe Patientenzufriedenheit ergeben, denn Sie können noch am Operationstag nach Hause und sich in Ihrer gewohnten Umgebung erholen.

  • Als Patient können Sie sich den Operateur persönlich aussuchen
  • Das moderne Narkoseverfahren trägt dazu bei, dass Sie sich schneller erholen
  • Es besteht ein geringes Risiko sich mit Krankenhauskeimen zu infizieren

 

Ambulante OP im Ärzteforum Eschenhof
Praxisleistung Ambulante OP in der Chirurgie Germering

Welche Eingriffe können ambulant durchgeführt werden?

Gemeinsam mit Ihnen, Ihrem Hausarzt und unserem Narkosearzt
Herrn Dr. med. Axel Galle-Röd (Anästhesist, Schmerztherapeut in München Pasing) klären wir, ob die Operation ambulant durchgeführt werden kann. Nach der ambulanten Operation und einer kurzen Ruhephase können Sie nach Hause. Lassen Sie sich abholen und stellen Sie sicher, dass Sie in den ersten 24 Stunden nicht alleine sind.

In unserem ambulanten Operationszentrum werden viele handchirurgische und allgemein-chirurgische und proktologische Eingriffe durchgeführt. Genaueres erfahren sie auf dieser Website unter „unser Leistungsspektrum“.

Hinsichtlich der Eingriffe an den Venen, kann neben den üblichen operativen Verfahren wie Stripping und Ligatur der Krampfadern nun auch die sogenannte Radiofrequenzablation – ein  modernes minimalinvasives endovenöses Verfahren – angeboten werden, das von Frau Dr. Anina Lukhaup aus dem Medicenter Germering durchgeführt wird.

 

Was Sie nach einer ambulanten OP beachten sollten

Bei jeder ambulanten Operation mit Narkose dürfen Sie nur in Begleitung einer erwachsenen Person Ihres Vertrauens nach Hause gehen. Es ist nicht erlaubt, die Verantwortung für diesen Weg nach Hause zum Beispiel einem Taxifahrer zu übertragen.

Zuhause müssen Sie dann über 24 Stunden von einer erwachsenen Person versorgt sein. Die ärztliche Betreuung übernimmt der Operateur bzw. sein Stellvertreter. Diese sind  jederzeit über 24 Stunden, auch in der Nacht für Sie telefonisch erreichbar. Am nächsten Tag stellen sie sich wieder in der Praxis vor, um einen Verbandswechsel durchzuführen zu lassen.

 

Häufig gestellte Fragen

Soll ich vor einer ambulanten Operation mit Narkose meinen Hausarzt aufsuchen?

Ja. Der Hausarzt kennt Ihre Krankengeschichte am besten und kann wichtige Hinweise und Informationen für die Operation geben.

Ich habe niemanden, der mich mit dem Auto nach der Operation abholen kann. Kann ich mich von einem Taxifahrer abholen lassen?

Nein, der Taxifahrer allein darf dies nicht tun. Wenn Sie jedoch jemanden haben, der Sie zum Taxi und dann nach Hause in die Wohnung begleitet, können Sie ein Taxi für den Heimtransport benutzen. Aber nur in Begleitung!

Muss ich am nächsten Tag wieder in Ihrer Praxis vorstellig werden?

Ja. Den ersten Verbandswechsel führt der Operateur immer gerne selber durch, außerdem können dann in aller Ruhe noch Fragen hinsichtlich des weiteren Vorgehens beantwortet werden.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich nach einer ambulanten Operation alleine nach Hause gehen?

Nein. Sie müssen von jemanden abgeholt werden und über 24 Stunden nach dem Eingriff betreut sein.

Wenn ich nachts wegen Schmerzen oder sonstiger Beschwerden nach dem Eingriff einen Arzt benötige, was mache ich dann?

Sie bekommen eine Handynummer, mit der Sie bis zum nächsten Tag in der Früh Ihren Operateur jederzeit erreichen können. Alternativ kann auch ärztliche Hilfe über den kassenärztlichen Notdienst (Tel. 116117) oder in ganz akuten Fällen der Notarzt über die Rettungsleitstelle (112) angefordert werden.

Zahlen die Krankenkassen denn ambulante Operationen?

Ja. Sie fördern sogar die Durchführung der Eingriffe im ambulanten Bereich, da die Kosten und auch das Risiko z.B. durch eine Infektion bei einer ambulanten Operation deutlich geringer sind.

Praxisanschrift

Chirurgische Gemeinschaftspraxis
im ÄRZTEFORUM ESCHENHOF
Hartstraße 52, 82110 Germering

Telefon 089 84061066
Telefax 089 84061055

Praxiszeiten

Montag - Donnerstag
08:00 - 19:00 Uhr

Freitag
08:00 - 17:00 Uhr

Samstag
09:00 - 12:00 Uhr

Sie haben noch weitere Fragen? Schreiben Sie uns!

7 + 5 =

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@chirurgie-germering.de ändern.